CV Parsing: Blitzschnell die richtigen Bewerber finden

woman working laptop

Mit künstlicher Intelligenz unterstützt das CV Parsing Recruiter*innen beim Sichten und Sortieren von Lebensläufen – denn die richtigen Kandidaten auszumachen ähnelt der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Wir verraten, wie das automatische Auslesen von Lebensläufen funktioniert – und für wen sich ein CV Parser lohnt.

Die zeitintensive Vorauswahl von Bewerbern beklagen viele Recruiter*innen als ein zentrales Problem der Personalsuche im Mittelstand. Gleichzeitig haben sich 42 % aller Jobanwärter schon einmal nicht auf eine Stelle beworben, weil der Bewerbungsprozess zu komplex war. 22 % haben Jobs wegen mangelnder Wertschätzung im Bewerbungsprozess abgelehnt. Für all diese Probleme verspricht das CV Parsing eine Lösung – aber was ist ein CV Parser überhaupt?

Definition: Was ist CV Parsing?

CV Parsing nennt man das automatische Analysieren und Auslesen von Lebensläufen im Online-Bewerbungsprozess. Wichtige Bewerberdaten wie Name, Adresse, Ausbildung filtert der CV Parser aus dem hochgeladenen Lebenslauf heraus und überträgt sie sinnvoll strukturiert in ein Bewerbermanagementsystem

Auf Deutsch könnte man “CV Parsing” mit “semantische Lebenslauf-Analyse” übersetzen: CV steht für den Lebenslauf (den Curriculum Vitae), “Parsing” kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie das Analysieren von Syntax.

Nicht verwirren lassen: Die US-amerikanische Bezeichnung “Resume Parsing” beschreibt die gleiche Funktion.

Wie funktioniert CV Parsing?

Die CV-Parsing-Technologie arbeitet mit künstlicher Intelligenz und wird im E-Recruiting eingesetzt. Mithilfe einer semantischen Analyse erkennt der CV Parser einzelne Textbausteine in den Lebensläufen von Bewerbern und überträgt diese in die Datenfelder eines Bewerbermanagement-Systems. Um die Informationen im Lebenslauf zu ordnen, verarbeitet der Algorithmus große Datenmengen und erkennt Muster sowie und strukturelle Beziehungen in der Syntax. So weiß der CV Parser etwa, dass die Anschrift im Lebenslauf ganz oben steht. Besonders intelligente Systeme können selbst Bewerbungsfotos mittels Gesichtserkennung identifizieren.

Das effizienteste Recruiting aller Zeiten

Mit Personio runter von der Palme

Personio vereint sämtliche Recruitingschritte in einer ganzheitlichen Software. Erhalten Recruiter Lebensläufe von Kandidaten, können Sie diese ganz einfach in Personio hinzufügen. Das System legt die Kandidaten automatisch an und überführt die wichtigsten Informationen.

Was sind die Vorteile von CV Parsing?

CV Parsing hat zwei zentrale Vorteile für Unternehmen.

  1. Die Technologie spart Recruiter*innen Zeit beim Sortieren von Lebensläufen.
  2. Sie sorgt für einen reibungslosen Bewerbungsprozess und eine bessere Candidate Experience für die Bewerber.

Zeitmangel ist im Recruiting ein erhebliches Problem. Wer den Bewerbungsprozess verschleppt, sorgt nicht nur für Unmut bei den Kandidaten, sondern verliert Bewerber möglicherweise ganz. Und zwar an Wettbewerber, die schneller dabei waren, ein Angebot zu machen. Mithilfe von CV Parsing soll sich das ändern. Ein CV Parser überträgt und speichert die Daten von Bewerbern übersichtlich in einem Bewerbermanagementsystem, damit Recruiter*innen auf einen Blick sehen, wer zum Team passen könnte. CV Parsing spart also Zeit beim administrativen Teil des Recruiting-Prozesses – damit Sie sich auf die persönliche Beziehung zu Kandidaten und die strategische Personalplanung konzentrieren können.

Zudem liest eine gute CV Parsing Software die unterschiedlichsten Dateiformate aus und sorgt dafür, dass gute Kandidaten nicht aufgrund einer Formatierungs-Lappalie aussortiert werden.

Fallbeispiel:

Ein CV Parser ist besonders nützlich, wenn Sie bei der Stellenbesetzung mit Headhuntern arbeiten. Wenn der Headhunter Bewerberunterlagen per Mail an Sie weiterleitet, kann das schnell unübersichtlich werden. Dann können Recruiter*innen zugeschickte Lebensläufe einfach in den CV Parser hochladen und relevante Bewerberdaten auslesen und zentral im System abspeichern lassen. So lassen sich Bewerber einfach verwalten und vergleichen – ganz ohne Dokumentenchaos.

Auch die Candidate Experience kann sich durch CV Parsing verbessern – vorausgesetzt die Software erlaubt das Hochladen der Dokumente von Bewerberseite. Stellen Sie sich folgende Situation aus der Bewerberbrille vor: Ein spannender Job, eine grauenvolle Online-Bewerbermaske und kurz vor dem Abschicken der mühsam eingetragenen Daten – Fehlermeldung. Wie viel Potenzial Unternehmen schon durch abgebrochene Bewerbungen durch die Lappen gegangen ist, ist schwer zu schätzen. Einer Studie von Statista zufolge haben sich 42% der Befragten schon einmal nicht auf eine Stelle beworben, weil der Bewerbungsprozess zu kompliziert war. Wer seinen Bewerbern erlaubt, einfach einen Lebenslauf hochzuladen statt Informationen mühsam abzutippen, hinterlässt schon zu Beginn des Prozesses einen positiven Eindruck. Und das ist gerade in Zeiten von Fachkräftemangel und New Work essentiell!

So ermöglichen Sie eine positive Candidate Experience

Suivi des candidatures

In diesem Webinar erklären wir, wie Sie Bewerber schon vor dem ersten Interview von Ihrem Unternehmen überzeugen.

Noch mehr Kontext und Fallbeispiele finden Sie in diesem Artikel zur “Candidate Experience”.

Welche Formate kann eine CV Parsing Software auslesen?

CV Parsing funktioniert je nach Software mit unterschiedlichen Formaten. Das bedeutet: Bewerber und Recruiter können Lebensläufe auf unterschiedliche Art und Weise einreichen: etwa eingescannt als Bild, als PDF oder klassisch als Word-Dokument.

Übliche Formate, die eine CV Parsing Software lesen kann:

  • pdf
  • doc
  • docx
  • png
  • jpg

Manche CV Parser kommen auch mit txt, rtf und gif zurecht.

Auch die Profile auf sozialen Netzwerken können viele CV Parser auslesen. Wenn sich Kandidaten auf Knopfdruck mit ihrem LinkedIn- oder Xing-Profil bewerben können, spricht man auch von One-Click-Bewerbung. Der CV Parser analysiert die Bewerberdaten aus dem Profil und überträgt sie in das Bewerbermanagementsystem des ausschreibenden Unternehmens. Zack, fertig!

Macht CV Parsing für Sie Sinn?

CV Parsing lohnt sich für alle, die schnelle und strukturierte Recruiting-Entscheidungen treffen wollen und bei denen die CV-Parsing-Funktion nicht bereits mit ihrer ganzheitlichen HR Lösung abgedeckt wird.

Diese Fragen helfen bei der Entscheidung für einen CV-Parsing-Anbieter

  • Kann das Produkt problemlos an meine bestehende HR Software angebunden werden?
  • Hat der Anbieter den richtigen fachlichen Background (IT, Recruiting, evtl. sprachlich-wissenschaftlich)?
  • Reicht mir die Extraktion grundlegender Bewerberdaten (Name, Geburtsdatum etc.)?
  • Muss der CV Parser mehrsprachige Bewerbungen lesen können?
  • Passt das Preismodell zum Recruiting in meinem Unternehmen?

Download: Evaluationsbögen für Bewerbungsgespräche

Jetzt herunterladen