Personio holt Birgit Haderer von Zalando als CFO und baut das Führungsteam weiter aus

+++ Haderer, Ex-Vice President von Goldman Sachs, war maßgeblich am Aufbau von Zalandos Finanzabteilung beteiligt und leitete das IPO-Projekt
+++ Bei Personio verantwortet sie als Chief Financial Officer den weiteren Ausbau der Finanzorganisation
+++ Innerhalb von nur zwei Monaten verpflichtet Personio damit die zweite Top-Managerin – nach Geraldine MacCarthy, die im April als Chief Revenue Officer von Dropbox zu Personio wechselte

München, 11. Mai 2020 – Personio (www.personio.de), Anbieter einer ganzheitlichen HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen, ernennt Birgit Haderer zur Finanzchefin. Die ehemalige Goldman Sachs Vice President und Zalando Senior Vice President Finance wird ab Juni in ihrer neuen Rolle als CFO Personios Finanz-, Rechts- und Business Intelligence-Abteilungen weiter ausbauen und das Technologieunternehmen so beim weiteren Wachstum und der Ausgestaltung der langfristigen Geschäftsstrategie unterstützen.

Haderer hat weitreichende Expertise im Erarbeiten und Umsetzen von Finanzstrategien in verschiedenen Branchen und war sowohl in Deutschland als auch den USA tätig. Zuletzt war sie maßgeblich am Aufbau von Zalandos Finanzabteilung beteiligt, die sie später auch leitete. 2014 verantwortete sie Zalandos IPO-Projekt in Höhe von 668 Millionen US-Dollar – dem damals größten Börsengang eines deutschen Tech-Unternehmens seit der Telekom im Jahr 2000.

Personios Ziel ist es, Europas führende HR-Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen zu werden. Die Erfahrungen, die Haderer aus ihrer neunjährigen bzw. siebenjährigen Tätigkeit bei Goldman Sachs und Zalando mitbringt, sollen den ambitionierten Wachstumskurs von Personio unterstützen. 

“Birgit hat in der Vergangenheit schon mehrfach Unternehmen mitskaliert und sie auf ihrem Weg an die Börse begleitet. Sie versteht es, die richtigen Organisationsstrukturen und -strategien für die verschiedenen Wachstumsphasen eines Unternehmens zu identifizieren und zu etablieren. Damit ist sie für mich die perfekte Besetzung der neu geschaffenen CFO-Rolle, um unsere Finanzabteilung weiter auszubauen und so zum Wachstum von Personio und der europäischen Expansion beizutragen. Ich habe Birgit als großartige Sparringspartnerin kennengelernt und freue mich sehr, sie im Team willkommen zu heißen”, sagt Hanno Renner, Mitgründer und CEO von Personio.

“Personio befindet sich in einer äußerst spannenden Phase und ich freue mich, das Team fortan zu unterstützen und gemeinsam HR-Abteilungen in ganz Europa zu digitalisieren und transformieren. Mit einem starken Team, einer offenen Unternehmenskultur und namhaften Investoren im Rücken hat Personio das Potenzial, eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie Zalando zu schreiben. Persönlich freue ich mich zudem, tiefer in den Software-Sektor einzutauchen und meine Erfahrungen aus der Arbeit mit Wachstumsunternehmen einzubringen, um Personios Geschicke mitzulenken”, so Birgit Haderer, neue CFO bei Personio.

Haderer ist innerhalb von nur zwei Monaten die zweite international erfahrene Top-Managerin, die das Personio Executive Team verstärkt. Erst Ende März wechselte Geraldine MacCarthy, ehemalige Europachefin von Dropbox, als Chief Revenue Officer zu Personio. Die neue Personalie ist für das Technologieunternehmen ein weiterer Meilenstein in seiner europäischen Wachstumsstrategie.

Über die Personio GmbH:
Personio ist die ganzheitliche HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 2.000 Mitarbeitern. Der Software-Anbieter mit Sitz in München, Madrid, London und Dublin hat es sich zum Ziel gesetzt, Personalprozesse schneller, übersichtlicher und effizienter zu machen. So haben HR Manager wieder Zeit, sich auf das wertvollste Gut erfolgreicher Unternehmen zu konzentrieren: die Mitarbeiter. Zu diesem Zweck entwickelt Personio eine All-in-One Software-Lösung für Recruiting, Personalverwaltung und Lohnabrechnung. Mehr als 2.000 Kunden in über 40 Ländern setzen Personio bereits erfolgreich ein.

Die Tech-Beratung GP Bullhound nahm Personio 2019 in eine Liste von 50 europäischen Start-ups auf, denen in den kommenden zwei Jahren eine Milliardenbewertung und damit der Unicorn-Status zugetraut wird.

Medienkontakt:
Personio GmbH
Kathrin Kirchler
Senior PR Manager
Tel: + 49 (0) 159 0616 8883
E-Mail: press@personio.de  

Bildmaterial zum Download