Wir transformieren HR europaweit: Personio feiert 100 Integrationen

Erst vor einem Jahr ging unser Personio Marketplace online. Inzwischen können Sie einige der weltweit beliebtesten Apps wie Slack und Google Calendar mit Personio verknüpfen. Bisher wurden unsere Integrationen über 100 Millionen Mal genutzt und ersparen HR Teams in ganz Europa ca. 8 Millionen Stunden manuelle Arbeit.

Und es gibt noch einen Grund zur Freude: Wir feiern die 100. Integration auf dem Personio Marketplace. Damit unterstützen wir HR Teams noch gezielter, wichtige Personalprozesse wie Recruiting, Onboarding und Abwesenheitsmanagement zu automatisieren und mehr Zeit für Themen wie Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung zu schaffen.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie unsere Integrationen funktionieren und wie sie auch Ihre HR-Arbeit und Ihr Unternehmen transformieren können.

Jetzt Personio Marketplace entdecken.

So funktionieren Personio’s Integrationen

Unser kurzes Video zeigt, wie unsere Integrationen in Ihrem HR-Alltag helfen:

Wie unsere Integrationen Ihre HR-Arbeit transformieren

Bestimmt kennen Sie das auch: Ihr Unternehmen nutzt viele Tools für Bereiche wie Zeiterfassung, Kollaboration oder Lohnabrechnung. Jedes Tool ist an und für sich spitze und genau das, was Sie für Ihre Unternehmensprozesse brauchen.

Doch sobald Sie etwas herauszoomen und Ihre Tool-Landschaft im HR als Ganzes betrachten, kommt die Ernüchterung: Die einzelnen Tools arbeiten komplett isoliert voneinander.

Die Konsequenz: Mitarbeiterdaten müssen von einem Tool in ein anderes kopiert und einfügt werden. Jede Datenänderung muss manuell aktualisiert werden. Das kann sehr zeitaufwändig und fehleranfällig sein. Doch mit Integrationen sind diese Aufwände passé.

In der Praxis sieht das dann so aus:
Wenn Sie Integrationen in Personio nutzen, tauschen Ihre Tools automatisch Informationen untereinander aus, ohne dass Sie sie manuell importieren müssen. Es entsteht ein automatisierter Workflow. Wenn Sie Personio als HR Software nutzen, könnte der Workflow im Fall “Abwesenheiten beantragen” zum Beispiel so aussehen:

  • Kim beantragt ihre Abwesenheit einfach in Slack über unsere Integration. Dazu muss sie nur “/personio” in einem Chat eingeben. Es poppt ein Eingabefeld auf, das sie nun ausfüllt.
  • Ihre Angaben (gewünschtes Datum und Art der Abwesenheit) werden automatisch in Personio übertragen und ihr Vorgesetzter wird sofort benachrichtigt.
  • Sobald die Führungskraft Kims Anfrage genehmigt, aktualisiert Personio Kims Google Calendar und Slack Status, um ihre Abwesenheit für diesen Tag zu markieren – alles automatisiert.

Welchen Vorteil hat diese Integration?

Kim hat sich viel Zeit und Aufwand gespart, denn sie konnte viele manuelle Schritte vermeiden:

  • Das Tool, das sie gerade nutzt (Slack), verlassen.
  • Sich in Personio einloggen.
  • Auf eine Bestätigungs-E-Mail warten, die ihre Abwesenheit bestätigt.
  • Ihre Abwesenheit selbst in Google Calendar markieren.
  • Manuell ihren Status in Slack aktualisieren.
  • Wegen dieser ganzen Mikro-Verzögerungen eine “fragmentierte Aufmerksamkeit” erleben, die zu Produktivitätseinbußen führt.

Sarah Thomas, People Lead bei Mindful Chef, erklärt: “Personio bietet ein hohes Maß an Automatisierung und Personalisierung. So konnten wir Workflows entwerfen, die unseren einzigartigen Prozessen entsprechen. Das war für uns sehr wichtig”.

Dies ist nur ein Workflow-Beispiel mit zwei gängigen App-Integrationen. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Vorgeschmack auf andere Prozesse, die Sie mit den 100 Integrationen von Personio beschleunigen können.

Reibungslose HR-Prozesse für jede:n

Verbinden Sie Personio mit bis zu 100 anderen Tools und sparen Sie sich und dem ganzen Unternehmen stundenlange manuelle Arbeit.

 

Mit welcher Software kann Personio integriert werden?

Das Aufgabenspektrum von HR Teams ist groß: Sie sind meist für sämtliche Bereiche von der Einstellung über das Performance Management bis hin zum Offboarding zuständig.

Um jeden dieser Bereiche so einfach wie möglich zu gestalten, können Sie unsere Integrationen für 18 HR-Kategorien nutzen. Dazu gehören:

  • Weltweites Recruiting
  • Bewerbermanagement
  • Kalender-Management
  • Kollaboration and Produktivität
  • Identity and Access Management
  • Performance und Entwicklung
  • Reise- und Spesenmanagement
  • Online-Bewerbungsgespräche

Unsere Integrationspartner kommen aus 15 verschiedenen Ländern und decken unterschiedliche Unternehmensgrößen ab: von Startups bis zu börsennotierten Unternehmen.

Best Practice:
So könnten diese Kategorien in einem Recruiting Workflow aussehen:

  • Mohammad aus dem Recruiting Team möchte einen neuen Frontend-Entwickler einstellen. Er erstellt die komplette Stellenanzeige in Personio und veröffentlicht sie mit nur einem Klick auf 600 Stellenbörsen. Alle eingehenden Bewerbungen werden dann automatisch in Personio übertragen, gespeichert und organisiert.
  • Mohammad hat eine hervorragende Kandidatin gefunden. Er nutzt die Microsoft-Kalenderintegration, um zu sehen, wann das Hiring Team für ein Vorstellungsgespräch zur Verfügung steht.
  • Anschließend nutzt er die Integration zu Microsoft Teams, um die Interviews zu planen und Links für die Online-Bewerbungsgespräche zu erstellen.
  • Nach den Gesprächen bittet Personio alle Beteiligten automatisch um ein Feedback. Eine vordefinierte Evaluationsvorlage macht es ihnen einfach.
  • Nachdem Mohammad ihr positives Feedback zur Bewerberin gelesen hat, verwendet er unsere CodeSubmit-Integration, um der Bewerberin einen abschließenden Test für zu Hause zu schicken.
  • Mohammad ist mit dem Test zufrieden und erstellt mit Personios Vorlagen einen Vertrag. Dieser wird vom Bewerber per elektronischer Signatur unterzeichnet.

Welchen Vorteil hat diese Integration?

Ähnlich wie Kim oben, konnte Mohammad mit den Integrationen viele manuelle Schritte in seinem Recruitingprozess vermeiden:

  • Die Stellenanzeige auf jeder Jobbörse einzeln veröffentlichen.
  • Jede Person aus dem Hiring Team persönlich anschreiben, um ihre Verfügbarkeit für ein Vorstellungsgespräch zu prüfen.
  • Einladungen zu den Interviews schreiben, Meeting-Links dafür erstellen und alles manuell an die Kandidatin und das Hiring Team schicken.
  • Evaluationsbögen erstellen und dem Team für Feedback nachjagen.
  • Sich einen Weg überlegen, wie Aufgaben am besten zu Hause erledigt und anschließend bewertet werden können.
  • Das Angebot/Den Vertrag erstellen und auf alle dazugehörigen Dokumente von der Rechtsabteilung warten (meist in Konkurrenz mit einem anderen Unternehmen, das den Kandidat:innen ein Angebot machen möchte).
  • Den Vertrag per Post verschicken.
  • Darauf warten, bis die Bewerberin den Vertrag erhält, unterschreibt und zurückschickt.

Was sind Personios beliebteste Integrationen?

Da jedes HR Team andere Tools verwendet und sich die IT-Landschaft von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterscheidet, sehen wir große Unterschiede bei den beliebtesten Integrationen. Zu den meist genutzten Anwendungen unserer Kunden gehören jedoch diese:

Jetzt sind Sie dran! Automatisieren Sie Ihre HR-Prozesse und beschleunigen Sie so Ihre Personalaufgaben. Besuchen Sie unseren Personio Marketplace und finden Sie heraus, welche Ihrer Anwendungen Sie mit Personio integrieren können.

Beschleunigen Sie Ihre HR-Prozesse

Personio jetzt testen