Personio übernimmt Employee Experience-Startup Back und eröffnet neue Büros in Berlin und Barcelona

München, 24. Mai 2022Personio, Europas führender Anbieter von HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen, gab heute auf der H.U.G Digital die Übernahme des Berliner Startups Back bekannt. Dessen Employee Experience-Lösung automatisiert wichtige Personalprozesse und steigert so die Effizienz in Unternehmen. Die Übernahme unterstützt die strategische Ausrichtung von Personio, die Software-Kategorie People Workflow Automation weiter auszubauen, die es HR-Teams ermöglicht, abteilungs- und toolübergreifend effizient zu arbeiten. 

Mithilfe eines interaktiven Ticketsystems sowie von Wissensmanagement und Workflow-Automatisierung hilft die Software von Back Personalabteilungen bei der Bearbeitung von Mitarbeiteranfragen über alltägliche Kommunikationskanäle wie Slack oder Microsoft Teams und versendet automatisierte Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wollen Mitarbeitende beispielsweise einen Fehler in der Gehaltsabrechnung melden, gibt es dafür einen Ort – zum Beispiel Slack – an dem sie das machen können. Die Personalabteilung wird dann entweder selbst antworten oder über eine interne Wissensdatenbank, die durch künstliche Intelligenz unterstützt wird, eine automatisierte Antwort versenden. 

Durch die Verwaltung von Anfragen und die automatische Bereitstellung von Antworten an einem einzigen Ort profitieren Arbeitnehmende und Arbeitgeber von reibungslosen HR-Prozessen und damit einer besseren Employee Experience, egal von wo sie arbeiten. Sie sparen zudem Zeit und können sich auf wertschöpfende Aufgaben konzentrieren.   

Hanno Renner, Mitgründer und CEO von Personio: “Sowohl das Produkt als auch das Team von Back passen aus zwei Gründen sehr gut zu uns. Zum einen profitieren unsere Kunden von einem zentralen Ort, einem sogenannten One-Stop-Shop, für Mitarbeiteranfragen. Zum anderen verfügt das Back-Team über enorm viel Erfahrung in der Entwicklung von Workflows, die fragmentierte Aufgaben zusammenführen. Diese spielen eine zentrale Rolle bei Personios weiterer Entwicklung zu einem führenden Unternehmen in der Kategorie People Workflow Automation, dessen Technologie die Produktivität in allen Bereichen eines Unternehmens steigert, indem sie Verzögerungen beseitigt.” 

Christian Eggert, Mitgründer von Back und neuer Head of Product, Workflows and Integrations bei Personio, sagt: “Back hat schon immer die Vision von Personio geteilt, den Unternehmenserfolg seiner Kunden dadurch positiv zu beeinflussen, indem sie sich auf strategische und operative Personalthemen fokussieren können. Das ist auch der Grund, warum die Software von Back als eine der ersten in die Personio-Plattform integriert wurde. Durch die Zusammenarbeit in den letzten Jahren haben wir jedoch erkannt, dass eine ganzheitliche Integration für das Workflow-Management innerhalb einer Personalplattform wie Personio zu einer viel besseren Erfahrung für unsere Kunden und deren Mitarbeitenden führt. Wir freuen uns daher sehr, nun gemeinsam mit dem Marktführer People Workflow Automation weiter voranzutreiben.”

Die bestehenden Produkte von Back für Ticketing und Wissensmanagement werden vollständig in das Angebot von Personio integriert. Die Gründer Christian Eggert (CEO) und James Lafa (CTO) werden bei Personio als Head of Product bzw. Head of Engineering die Workflow-, Ticketing- und Knowledge-Funktionalitäten innerhalb von Personio verantworten.

Zudem verkündete Personio die Eröffnung neuer Büros in Berlin und Barcelona und setzt damit sein Wachstum fort. Im Berliner Büro arbeiten zunächst 20 bestehende Teammitglieder, die bisher remote gearbeitet haben. Außerdem werden alle 13 Back-Mitarbeitenden Teil des Berliner Teams. Arseniy Vershinin, Mitgründer und CTO von Personio, wird nach Berlin ziehen und Teil des dortigen Führungsteams werden. Von den neuen Büros verspricht sich Personio Zugang zu weiteren Tech-Talenten, um so sein Produkt kontinuierlich weiter zu entwickeln, um den jeweiligen Marktanforderungen der Kunden in ganz Europa gerecht zu werden.

Über Personio: 
Personio entwickelt eine ganzheitliche HR-Plattform für Unternehmen mit 10 bis 2.000 Mitarbeitenden. Der Software-Anbieter mit Sitz in München, Berlin, Madrid, Barcelona, London, Dublin und Amsterdam hat es sich zum Ziel gesetzt, Personalprozesse so transparent und effizient wie möglich zu gestalten, damit sich HR-Teams auf die wichtigen Dinge konzentrieren können: die Mitarbeitenden. Mit Personios All-in-One Lösung für Recruiting, Personalverwaltung und Lohnabrechnung wird HR weitergedacht. Und dank People Workflow Automation können mehr als 6.000 Kunden in ganz Europa Verzögerungen beseitigen und so Chancen ergreifen.

Im Oktober 2021 erhielt Personio eine Series E-Finanzierung und eine Bewertung von $6.3 Milliarden. Damit ist Personio nicht nur Europas wertvollstes HR-Tech-Unternehmen, sondern eines der wertvollsten deutschen Startups überhaupt.

Weitere Informationen zu Personio unter www.personio.de.

Pressekontakt:
Kathrin Kirchler
Senior PR Manager
Tel: + 49 (0) 159 0616 8883
E-Mail: press@personio.de   

Kafka Kommunikation
Susanne Sothmann
Tel: +49 (0) 89 747470580
E-Mail: personio@kafka-kommunikation.de