Premier Inn Reception

Premier Inn

Wie eine Hotelintegration zum HR-Glücksfall wurde

Branche: Hotel

Über das Unternehmen: Mit 53 geplanten Standorten und rund 10.000 Zimmern ist die Hotelmarke Premier Inn auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen: Sie steht Gästen in Deutschland aktuell mit 19 Hotels zur Verfügung, bis Ende 2020 sollen weitere 20 Hotels in Betrieb sein. Premier Inn gehört zum traditionsreichen britischen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC und beschäftigt in Deutschland ca. 500 Mitarbeiter.

Cristina Antoniu, Human Resources Managerin, Premier Inn Germany

Cristina Antoniu
Human Resources Manager

Premier Inn Logo

Die Ausgangslage

Wissen Sie noch, wann Sie das letzte Mal einen richtigen “Glückstreffer” gelandet haben? HR Managerin Cristina Antoniu von der Hotelkette Premier Inn kann ihn ziemlich genau datieren: Februar 2020. Premier Inn übernimmt 13 bestehende und 6 im Bau befindliche Hotels des Wettbewerbers Foremost Hospitality. Was dabei die erwähnte glückliche Konstellation war? Die neu übernommenen Hotels nutzten als HR Software Personio – für die HR Geschäftsführerin Natalie Busch und das gesamte HR Team ein guter Grund, die Lösung für die übrigen Hotels von Premier Inn in Deutschland einzuführen. Vor allem Cristina freut sich, dass die neuen Häuser mit Personio arbeiteten. Sie hatte das Tool zuvor schon einmal getestet und einen positiven Eindruck gewonnen. „Ich war ganz gespannt darauf, die weiteren Funktionen von Personio zu entdecken und ein paar Monate später haben wir das System auch erfolgreich für unsere bestehenden Hotels eingeführt.“ sagt Cristina.

Das HR Team hat mit sehr vielen separaten Auswertungen gearbeitet, die sehr zeitaufwendig waren.

Um die Premier Inn Community mit moderner, digitaler Personalarbeit auf ihrem Wachstumskurs zu unterstützen, war eine ganzheitliche HR-Lösung schon lange geplant. Denn bei Premier Inn liefen die internen Prozesse viel zu manuell ab. “Unsere Auswertungen waren hauptsächlich Excel-basiert und somit sehr zeitintensiv.“ Die extreme Komplexität erforderte zudem einen erhöhten Kontrollbedarf. “Ich musste meine Auswertungen doppelt und dreifach prüfen, bevor ich sie an das Management übermittelt habe”, erzählt Cristina. „Das was keine effektive Lösung für unsere rasante Expansion.“

Manuelle Reportings

Mehrfache Datenkontrolle nötig

Zeitaufwendige Listenpflege

Mitarbeiter

Excel Listen wurden 1 Report

Hotels in Deutschland

Die Entscheidung

Bei den Auswahlkriterien für eine Software hatte Cristina alle Häkchen schon mental gesetzt: Anpassbarkeit der Software – check. Intuitive Nutzbarkeit – check. Und darüber hinaus erfüllte die HR Software als europäisches Produkt auch die Anforderungen von Premier Inn an den Datenschutz. Doch erst durch Unterstützung der Geschäftsführung konnte Cristina Personio einführen. 

“Die Entscheidung, Personio für all unsere Hotels in Deutschland zu nutzen, wurde auch getroffen, um den neuen Kollegen den Einstieg in unsere Prozesse zu erleichtern. Die Zusammenarbeit mit Personio war für uns der beste Weg, unsere HR-Prozesse zu vereinheitlichen”, erklärt Cristina.

Premier Inn Außenansicht

Durch Personio’s Key Account Management wurde ich perfekt bei der Implementierung unterstützt.

Implementierung & KAM Support

Laut Vertrag war klar: Die Häuser von Foremost Hospitality dürfen erst 2020 übernommen werden. Sämtliche Personaldaten sollten bis dahin unter Verschluss bleiben. Wie also sollte man einen einheitlichen Account für alle Hotels von Premier Inn in Deutschland aufsetzen, der am Tag der Übernahme einsatzfähig ist? Damit Cristina Personio ohne Verzögerung nutzen kann, bereitete das Team von Personio in enger Abstimmung mit Premier Inn den Account vor. “Durch das Key Account Management habe ich mich super unterstützt gefühlt”, erzählt Cristina. “Unsere Key Account Managerin, Jennifer, und das Personio Team war immer für uns da und ist sogar proaktiv mit Anregungen auf uns zugekommen.”

Besonders am Tag, an dem Premier Inn die 13 neuen Häuser übernahm, hat Cristina die Unterstützung bekommen, die sie gebraucht hat. “Da war unsere Key Account Managerin sogar samstags und sonntags für uns erreichbar – das ist nicht selbstverständlich!” Das Key Account Management begleitete Cristina durch die kritische Anfangsphase, übernahm Datenuploads und stand dem HR Team von Premier Inn in wöchentlichen Q&A-Sessions bei allen Anliegen zur Verfügung. “So wusste ich immer genau, in welcher Phase unseres Zeitplans wir uns befinden.”

Das Ergebnis

Für seine ambitionierten Wachstumspläne in Deutschland – bis Ende 2020 werden 20 Hotels in Betrieb sein – hat das Hotelunternehmen Premier Inn mit Personio eine solide Grundlage geschaffen. Cristina hat sinnvolle, digitale HR Prozesse aufgesetzt und für alle Hotels vereinheitlicht. Daten lassen sich inzwischen fehler- und stressfrei auswerten. Mitarbeiterdaten sind strukturiert und übersichtlich in der digitalen Personalakte abgelegt und Mitarbeiter können ihre Abwesenheiten einfach und listenlos beantragen. 

Und auch das Team hat Personio schnell adaptiert. “Nicht nur HR, sondern auch unsere Hotelmanager nutzen Personio, z. B. um Mitarbeiterunterlagen hochzuladen und jederzeit Einblicke in Personaldaten zu erhalten.”

Einheitliche, digitale HR Prozesse

Fehlerlose Reportings

Alle Infos an einem Ort

Premier Inn's Favorit

“Für mich ist Personio ein tolles Allround-Produkt. Und das, obwohl wir aktuell noch nicht einmal den gesamten Umfang nutzen”, sagt Cristina. Die HR Managerin schätzt die vielen Funktionen und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Features und Modulen. “Ich freue mich, dass ich mit einer ganzheitlichen Lösung sämtliche HR Aufgaben abbilden kann.”

Personio jetzt 14 Tage
kostenlos testen

Finden Sie heraus, wie sich Freiraum anfühlt –
für HR-Aufgaben, die Sie wirklich lieben.