Lizza

Gesunde Prozesse für
ein Food-Start-up

Branche: Lebensmittelproduktion

Über das Unternehmen: Gesunde Pizza, Pasta, Brot und Backwaren – das ist die Idee hinter Lizza. Seit 2015 bietet das 42-köpfige Start-up glutenfreie, vegane Low-Carb-Teige aus 100% Bio an, die es in eigenen Produktionshallen in Frankfurt am Main herstellt.

Lizza GmbH, Anne-Katrin Vockenberg

Anne-Katrin Vockenberg
HR- & Office Manager

Lizza Logo

Die Herausforderung

Dass Lizza kein gewöhnliches Unternehmen ist, war spätestens seit seinem Auftritt im Fernsehformat “Die Höhle der Löwen” 2016 klar. Das Start-up geht beim Thema Ernährung neue Wege – und stellt seine glutenfreien, veganen Low-Carb-Pizza- und Backwaren sogar selbst her. “50 Prozent unserer Angestellten arbeiten in der Produktion”, erklärt HR- & Office Managerin Anne-Katrin Vockenberg. So kommt es, dass auch in Lizzas Personalabteilung einiges anders läuft als bei anderen.

“Allein für unsere Produktionsmitarbeiter hatten wir sechs verschiedene Teilzeitmodelle”, erzählt Anne-Katrin. “Hinzu kommt das Team im Büro, inklusive Praktikanten und Werkstudenten – alle mit unterschiedlichen Arbeitszeiten und Gehaltsmodellen.“ Die Folge: komplexe Prozesse, fehlender Überblick und sehr viel Aufwand für Anne-Katrin. “Mit unserer alten HR Software waren Zeiterfassung und Buchhaltung sehr umständlich”, erinnert sich die HR Managerin von Lizza. Nicht nur einmal wurden Zeiten fehlerhaft erfasst und mussten aufwändig korrigiert werden – ein Albtraum für jeden Personaler.

Verschiedene Arbeitszeit- und Gehaltsmodelle

Fehlender Überblick

Aufwändige Korrektur bei Fehlern

Mitarbeiter

Prozent Produktions Mitarbeiter

Prozent Zeitersparnis bei der Verwaltung

Endlich war da eine Möglichkeit, unsere vielen Listen und Tools zentral abzubilden.

Die Anforderungen

Für Anne-Katrin stand außer Frage: Sie wollte eine Software, auf die sie sich wirklich verlassen kann. Eine Lösung, die auch Überstunden und Samstagsschichten korrekt erfasst, die automatisch Gehälter berechnet und mit dem Unternehmen mitwächst.

So stieß sie auf Personio. Mithilfe eines Testzugangs sah sich Anne-Katrin die Software näher an: “Endlich war da eine Möglichkeit, unsere vielen Listen und Tools zentral abzubilden”, sagt die Personalerin. „Und auch das Außenherum hat bei Personio gestimmt, von der Optik der Software bis hin zum persönlichen Ansprechpartner.“

All-In-One Lösung

Intuitive Bedienbarkeit

Weiterentwicklung der Software

Lizza Teamfoto

Weil Routinetätigkeiten abgenommen werden, kann ich mich auf größere HR-Projekte konzentrieren.

Wie Personio Lizza unterstützt

Beim Gedanken an die interne Zeiterfassung beschleicht Anne-Katrin längst kein mulmiges Gefühl mehr. Sie kann sich darauf verlassen, dass Personio Zeiten zuverlässig berechnet und korrekt in die Lohnbuchhaltung überträgt. Seit Mitarbeiter ihre Stammdaten selbst pflegen und die Teamleads ihre Teams mit Personio verwalten, hat sich der administrative Aufwand für die HR Managerin deutlich reduziert. 

Der morgendliche Blick auf das Dashboard hilft ihr, den Überblick über anstehende Aufgaben, Abwesenheiten und Fristen zu behalten. Automatische Erinnerungen räumen weitere Hirnkapazitäten frei. “Viele Kolleginnen, die Kinder haben, gehen freitags früher – weil das in ihren Profilen vermerkt ist, bin ich immer auf dem Laufenden.” 

Auch der ständige Weg zu den Teamleads, um Informationen über Bewerber weiterzugeben, bleibt ihr erspart. Denn über Personio können sich alle involvierten Parteien zentral austauschen. “Weil mir diese Dinge abgenommen werden, kann ich mich in Ruhe auf größere Projekte konzentrieren – etwa auf das Recruiting oder den persönlichen Austausch mit Kollegen”, sagt Anne-Katrin.

Zuverlässige Erfassung von Zeiten

Korrekte Berechnung von Gehältern

Reibungslose Kommunikation im Team

Lizza's Favorit

Für Anne-Katrin ist es das Gesamtpaket, was stimmt: Zeiterfassung, Onboarding, Verwaltung, Recruiting – all das kann sie in einem Tool erledigen. Der Employee-Self-Service – also die Möglichkeit, gewisse Verwaltungsaufgaben in die Hände des Teams zu legen – entlastet sie zusätzlich. “Ich muss niemandem für Informationen hinterherlaufen und kann mich gleichzeitig darauf verlassen, dass Löhne, Gehälter und Arbeitszeiten richtig berechnet werden”, sagt Anne-Katrin. “Und wenn es Fragen zum Tool gibt, kann ich mich immer an den Customer Service von Personio wenden. Das ist ungemein hilfreich.”

Personio jetzt 14 Tage
kostenlos testen

Finden Sie heraus, wie sich Freiraum anfühlt –
für HR-Aufgaben, die Sie wirklich lieben.