Produktupdate Mai

Product Update Personio

Am 15. Mai 2018 haben wir Sie bereits informiert, dass wir alle Anforderungen der EU-DSGVO erfüllen und damit als Organisation sowie als Software konform gemäß EU-DSGVO sind.

Mit diesem Ziel haben wir im letzten halben Jahr über 60% unserer Entwickler-Ressourcen in die Vorbereitung auf die EU-DSGVO investiert. Während das zwar den Fortschritt von anderen Weiterentwicklungen in Personio deutlich verlangsamt hat, sind wir dennoch davon überzeugt, dass sich dieses Investment in den Datenschutz gelohnt hat und wir Ihnen damit ein noch professionelleres Setup bieten können.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir dennoch einige Neuerungen in Personio umsetzen konnten und Ihnen diese nun vorstellen dürfen.

Support Zugriff für Mitarbeiter von Personio

Seit Inkrafttreten der EU-DSGVO haben Personio-Mitarbeiter standardmäßig keinen Zugriff auf Ihren Account. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, um Unterstützung bei der initialen Einrichtung Ihres Accounts oder der Bearbeitung von Serviceanfragen zu erhalten, ist vorab eine Freigabe Ihres Accounts für unsere Support-Mitarbeiter notwendig. Die Zugriffsfreigabe kann ausschließlich durch zuvor festgelegte supportberechtigte Personen unter Einstellungen > Support gewährt und jederzeit wieder deaktiviert werden. Mehr erfahren.

Weitere Funktionen

Google Single-Sign-On

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen GSuite einsetzen, haben Sie ab sofort die Möglichkeit, den Google Single-Sign-On (SSO) mit nur einem Klick in den Einstellungen unter Authentifizierung > Google Auth zu aktivieren. Sobald der Google SSO aktiv ist, ist GSuite für den gesamten Authentifizierungsprozess zuständig. Mehr erfahren.

Text-Editor im Recruiting

text editor recruiting

Ab sofort erlaubt Ihnen der erweiterte Text-Editor beim Verfassen von Evaluationen und Notizen im Recruiting, bspw. im Rahmen von Feedback-Anfragen, zusätzlichen Formatierungsspielraum. Wählen Sie dazu z.B. aus verschiedenen Schriftarten oder -auszeichnungen, um wichtige Informationen über Bewerber übersichtlich zu hinterlegen.

Neuer Footer auf der Personio-Karriereseite

footer personio karriereseite

Ab sofort können Sie den Link zu Ihrem Impressum im Footer der Personio-Karriereseite hinterlegen. Farbanpassungen lassen sich individuell in den Einstellungen vornehmen. Zusätzlich fügt Personio als Betreiber Ihrer Karriereseite eine Datenschutzerklärung zur Verarbeitung der Daten hinzu. Auf diese Weise haben Ihre Bewerber jederzeit die Möglichkeit, sich über die Datenverarbeitungsprozesse in Personio zu informieren. Mehr erfahren.

Validierung der Bewerberdaten API

validierung bewerberdaten api

Wenn Sie die Personio API zur Übergabe von Bewerbern zu Personio nutzen, werden die übergebenen Daten nun noch besser validiert. Sofern Probleme auftreten, werden Ihnen dadurch exakte Fehlermeldungen ausgegeben. In unserer technischen Dokumentation unter developer.personio.de steht Ihnen zudem eine Übersicht über allen möglichen Fehlerquellen sowie -ausgaben zur Verfügung.