23. Dezember 2016 in Product Updates

Produktupdate Dezember

Product Update Personio

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück und möchten uns an dieser Stelle herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. In den vergangenen 12 Monaten haben wir viele wertvolle Anregungen erhalten, von denen wir auch im Dezember einige umsetzen konnten.

In den letzten Wochen haben wir intensiv an der Weiterentwicklung verschiedener Sicherheitsmechanismen gearbeitet, welche den Schutz Ihrer Daten, beispielsweise gegen Cross-Site-Scripting Attacken, gewährleisten. Des Weiteren wurden bestehende Funktionen stabilisiert, um möglichst viele Grenzfälle in Personio zuverlässig abbilden zu können.

 

Spezielle Zugriffsrechte basierend auf “ist gleich Eigene(s)”

Personio Screenshot Konfiguration für Zugriffsrechte

Sie haben zukünftig die Möglichkeit, spezielle Zugriffsrechte basierend auf identischen Werten von Mitarbeiterattributen einzurichten. Dadurch können Sie Ihren Mitarbeitern beispielsweise Zugriffsrechte auf das Profil von Kollegen derselben Gesellschaft gewähren, während gleichzeitig die Profile aller Mitarbeiter mit einer anderen Gesellschaftszugehörigkeit ausgeblendet werden. Dies spart Zeit, da diese Einstellung nun global in den Zugriffsrechten konfiguriert werden kann, ohne dass gesonderte Mitarbeiterrollen für jeden Zugriffsbereich benötigt werden.

Die Funktion wird bis Ende des Monats zur Verfügung stehen.

 

Verbesserte Verwaltung zusätzlicher Kompensationsarten

Personio Screenshot Kompensationsarten

Ergänzend zu der vorbereitenden Lohnbuchhaltung, lassen sich in Personio nun auch Ihre weiteren Gehaltskompensationen global in der Accountkonfiguration unter „Gehalt & Lohnbuchhaltung“ verwalten. Neben dem Anlegen neuer Kompensationsarten, können Sie diese dort nachträglich editieren sowie löschen.

Die Funktion wird bis Ende des Monats zur Verfügung stehen.

 

Weitere Funktionen in Personio

Änderungen von On-/Offboarding-Vorlagen

Personio Screenshot Änderungen von On-Offboarding-Vorlagen

Nachträgliche Änderungen von On- und Offboarding-Vorlagen, wie das Hinzufügen eines einzelnen Schrittes, werden bei zugewiesenen, jedoch bereits abgeschlossenen Prozessen nicht mehr hinzugefügt. Sofern das On-/Offboarding jedoch noch offen ist, bzw. sich der Mitarbeiter im entsprechenden Status befindet, wird die Vorlage automatisch angepasst.

 

Automatische Zuordnung von Dokumenten beim Upload

Personio Screenshot Automatische Zuordnung von Dokumenten beim Upload

Beim Multiupload von Dokumenten wählt Personio nun automatisch den entsprechenden Mitarbeiter aus. Dafür muss in dem Dateinamen der Vor- sowie Nachname vollständig angegeben werden. Dies ist beispielsweise für den monatlichen Upload von Lohnabrechnungen von Vorteil. Mehr dazu.

 

Warnung bei Überschneidung von Abwesenheiten

Personio Screenshot Warnung bei Überschneidung von Abwesenheiten

Mitarbeiter mit Bearbeitungsrechten für Abwesenheiten erhalten nun eine Benachrichtigung, wenn sich Abwesenheiten von Mitarbeitern überschneiden. Erkrankt ein Mitarbeiter zum Beispiel während seines Urlaubes, werden die Verantwortlichen automatisch informiert.

Die Funktion wird bis Ende des Monats zur Verfügung stehen.

 

Kontostände von Abwesenheitsarten in der Mitarbeiterliste

Personio Screenshot Kontostände von Abwesenheitsarten in der Mitarbeiterliste

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, Ihren Mitarbeitern mehrere Abwesenheitsarten mit Kontingentbildung zuzuweisen. Zukünftig können Sie sich in der Mitarbeiterliste neben dem Urlaubskontostand auch diese Kontostände anzeigen lassen. Fügen Sie dazu die gewünschten Spalten hinzu.

Die Funktion wird bis Ende des Monats zur Verfügung gestellt.

 

Deadline von Onboarding To Dos im Dashboard

Personio Screenshot Deadline von Onboarding To Dos im Dashboard

Für einen besseren Überblick über Ihre anstehenden Onboarding To Dos, werden Ihnen die jeweiligen Deadlines zusätzlich im Dashboard angezeigt. Bewegen Sie dazu Ihren Cursor über das entsprechende To-do und das Fälligkeitsdatum wird eingeblendet.

Bei Fragen besuchen Sie gerne auch unser Helpcenter unter support.personio.de.