28. September 2017 in People @ Personio

People @ Personio – David, Customer Service

People @ Personio, David

Hi David! Cool, dass du Zeit für uns hast. Du hast mal Englisch und Geschichte auf Lehramt studiert, dann eine Ausbildung zum Tourismus-Kaufmann gemacht. Seit drei Monaten kümmerst du dich um Kunden, die Fragen zu Personal-Software haben.

Wie kamst du zu Personio, ins Customer Success Team?

Ein Bekannter erzählte mir von Personio, als ich gerade mit der Ausbildung fertig war und schon über ein Jahr im EDV-Support gearbeitet hatte. Als er erwähnte, dass sie Leute unter anderem im Customer Service suchen, dachte ich: Das passt, das kann ich.

Und hast gekündigt?

Ein wenig überlegt hab ich schon. Denn ich tauschte damals ganz klar Sicherheit [mein Ausbildungs-/Übernahmebetrieb, Anm. d. Red.] gegen Risiko [Start-Up]. Aber es klang zu verlockend, deshalb hab ich mich beworben. Und es hat sich gelohnt.

Klingt, als hättest du deine Entscheidung nicht bereut. Was gefällt dir an deinem Job?

Die Kollegen, klar. Ist wie eine Clique hier: Wir arbeiten viel, aber hängen auch gemeinsam ab. Heute Abend zum Beispiel schauen wir Fußball im Büro, mit Bier und Pizza.

Wie das Start-Up-Klischee es vorsieht …

Schon, wobei mir ein anderes Klischee präsenter ist: In beinahe jedem Satz fällt hier ein englisches Wort.

Valley-Spirit?

Sort of 😉

Als Kundenberater hörst du dir täglich Sorgen und Nöte an. Zehrt das nicht an den Nerven?

Gar nicht. Ich kann Probleme lösen und im besten Fall auch mal einen Wunsch erfüllen. Hinzukommt, dass die Kunden in der Regel entspannt sind, und dankbar für jede kleine Hilfestellung.

Was machst du nach einem richtig anstrengenden Tag?

Nach Hause fahren, auf’s Sofa legen und Fernseher an. Oder Play Station. Es gibt tatsächlich Tage, da hab ich abends gern meine Ruhe.

Muss ein Kundenberater extrovertiert sein?

Nein, ich bin es auch nicht unbedingt. Im Gegenteil: Eigentlich stehe ich nicht gern im Mittelpunkt. Trotzdem spreche ich im Schnitt mit 20 bis 30 Kunden am Tag – und das mit richtig viel Spaß!

Ein schönes Schlusswort. Vielen Dank, David!

Kandidat(inn)en gesucht!

Wer Interesse an einem Job bei Personio hat, findet hier offene Stellen. Wir wachsen und freuen uns auf Bewerbungen.