22. November 2017 in HR Management

Mehr Zeit für alle bei Data Respons

DataRespons

Wie es ist, wenn manuelle von automatisierten Prozessen abgelöst werden, erzählt Stephan Graml, Leiter Human Resources & Finance bei der Data Respons GmbH.

Hallo Herr Graml, schön, dass Sie sich Zeit nehmen, um uns über Personio bei Data Respons zu erzählen. Warum haben Sie sich ursprünglich nach einer HR-Lösung umgeschaut?

Wir haben zu viel manuell erledigt. Urlaub zum Beispiel: Einer hat ihn eingereicht, einer genehmigt, einer ins Abrechnungsprogramm aufgenommen. Das sind zu viele Schritte, bei denen Fehler auftauchen und Informationen verloren gehen können. Hinzukommt: Unsere Mitarbeiter sind viel unterwegs, sie können nicht jedes Mal ins Personalbüro und ihr Anliegen persönlich übermitteln.

Haben Sie Aufgaben per Mail abgewickelt?

Ja. Abgesehen davon, dass dieser Weg nerven kann, werden Informationen manchmal zu spät oder falsch übermittelt. Eine Software, die zentral Daten speichert und verfügbar macht – auch Mitarbetern, kam da gerade recht.

Mitarbeiter können ihre Daten eigenständig aktualisieren, das spart eine Menge Zeit und Nerven.

 

Die komplette Story, wie Data Respons Personalprozesse optimierte, lesen Sie hier.

Worin konnte sich Personio, abgesehen vom Employee Self Service, gegenüber der Konkurrenz noch abheben?

Wir haben viele Anbieter angesehen und auch testweise genutzt. Personio gefiel uns von Anfang an, weil es eine Lösung für alles war. Damit meine ich sämtliche administrativen Prozesse von Urlaub über Abwesenheit bis hin zur Payroll. Sie involvieren immer mehrere Personen, was zu Verzögerungen führt, wenn der Austausch über E-Mail erfolgt – und Fehlerquellen generiert. Personio automatisiert diese Abläufe, erinnert Mitarbeiter wie Personaler an ihre Aufgaben und erlaubt ihnen, Daten einzusehen und auch zu verändern. Wer umzieht, kann seine Adresse einfach selbst eingeben. Allein sowas spart in der Summe eine Menge Zeit – und Nerven. Vorher kamen die jedesmal zu HR.

Was bringt Ihnen Personio in Ihrem Arbeitsalltag?

Es macht dank Automatisierung vieles schneller und damit leichter, und beugt Fehlern vor. Endlich sind Daten konsistent, aktuell und immer verfügbar. Ich war es leid, jedes Mal zum Aktenschrank zu laufen, wenn ich Mitarbeiterdaten einsehen wollte. Die Kollegen auch. Für mich bedeutet Personio, dass ich mich endlich auf meine Kernaufgaben konzentrieren kann.

Würden Sie auch anderen Unternehmen empfehlen, sich für Personio zu entscheiden?

Auf jeden Fall, ich bin begeistert. Die Nutzung ist intuitiv und die Implementierung ging sehr schnell. Innerhalb von vier Wochen waren wir startklar. Es gibt sogar Funktionen, die wir noch nicht ausgeschöpft haben. Wir probieren weiterhin aus und verbessern damit kontinuierlich unsere Prozesse.

Lieber Herr Graml, vielen Dank für das Gespräch.

Jetzt Case Study Data Respons herunterladen