28. September 2017 in Leseempfehlungen

Leseempfehlung: Produktivität

Leseempfehlung Produktivität

In unserer heutigen Linksammlung beleuchten wir produktives Arbeiten. Welche Mythen gibt es, wie können Sie Ihre Produktivität steigern? Hier ein paar Tipps und Tricks. 

“Why you should get a life”

Sie haben das Gefühl mehr arbeiten zu müssen, um produktiver zu sein? Dann sollten Sie etwas an Ihrer Einstellung ändern. Denn Produktivität korreliert nicht zwingend mit der Anzahl geleisteter Stunden. Eine OECD-Studie ergab, dass ab einer Arbeitswoche von über 50 Stunden die Produktivität rapide abnimmt. Mehr zu dieser Studie in dem britischen Magazin “The Economist”: https://www.economist.com/blogs/freeexchange/2014/12/working-hours?fsrc=scn/fb/wl/bl/workinghours

Ordnung wirkt Wunder

To-Dos können schlechte Laune machen – vor allem viele davon. Wer sie in Listen packt, kann jedoch seine Produktivität steigern. Denn To-Do Listen strukturieren Aufgaben – im Kopf und auf dem Papier. Sie vergessen weniger (oder nichts mehr) und priorisieren. Weitere Fakten zum Effekt von To-Do Listen finden Sie hier: http://karrierebibel.de/todo-listen/

Vorsicht beim Arbeiten vor dem Bildschirm

Thomas Mangold gibt uns auf seinem Blog Tipps und Tricks für das Arbeiten vor dem Bildschirm. Das reicht von den Vorteilen eines aufgeräumten Schreibtisches bis hin zur Verwendung von zwei Bildschirmen – für jeden Typ Arbeitnehmer ist was dabei. Lesen Sie dazu: https://selbst-management.biz/11-tipps-und-tools-um-produktiver-vor-dem-bildschirm-zu-arbeiten/

Eat the Frog – unangenehme Aufgaben zuerst erledigen

Dietgard Stein ruft uns mit seinem Artikel auf WELT Online eine Regel ins Gedächtnis, die wir eigentlich schon kennen: “Eat the frog”. Das bedeutet nichts anderes, als die unangenehmste Aufgabe des Tages schon am Morgen zu erledigen. Wer tagsüber leidige Aufgaben vor sich hin schiebt, kann sich nicht auf die wichtigen To-Dos konzentrieren. Mehr dazu verrät er hier: https://www.welt.de/icon/service/article162394339/Mit-diesen-zehn-Tipps-arbeiten-Sie-produktiver.html

Gegen Produktivitätskiller

HR-Verantwortliche sind oft Anlaufstelle für die unterschiedlichsten Fragen von Mitarbeitern. Das kann den „Flow“ stören oder gar verhindern. Was Sie gegen Produktivitätskiller unternehmen können, erfahren Sie in diesem Blog-Post: https://www.personio.de/die-groessten-produktivitaetskiller-im-buero/