Produktive Mitarbeiter: Motivation ist alles

Damit ein Unternehmen erfolgreich ist, sind produktive Mitarbeiter entscheidend. Und Produktivität beginnt mit der Motivation. Mögliche Maßnahmen dafür sind unter anderem regelmäßiges Feedback und das Erarbeiten persönlicher Key Performance Indicators (KPIs). Gelingt es Ihnen, Ihre Mitarbeiter richtig zu motivieren, stellt sich der Erfolg fast von selbst ein.

Die Motivation der Mitarbeiter steigern

Ein Unternehmen kann viel dafür tun, die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und dadurch die Bereitschaft für mehr Leistung zu wecken. Das Schlüsselwort dafür heißt Wertschätzung. Dabei kommt es weniger auf monetäre Entlohnung in Form von Bonuszahlungen oder einem sehr hohen Gehalt an, sondern vielmehr darauf, den Mitarbeiter auch auf emotionaler Ebene zu motivieren. Dies lässt sich durch folgende Maßnahmen erreichen:

  • Die Leistung eines jeden Mitarbeiters – unabhängig von Position oder Zugehörigkeitsdauer – anerkennen und würdigen
  • Talente erkennen und fördern
  • Entwicklungsmöglichkeiten bieten
  • Konstruktive Kritik – positiv wie negativ – in vertraulichen Gesprächen üben und annehmen
  • Gemeinsam mit dem Mitarbeiter persönliche Ziele erarbeiten
  • Maßnahmen zur Teambildung
  • Angemessene Bezahlung

Identifiziert sich ein Angestellter mit den Werten und Zielen des Unternehmens und wird er entsprechend wertgeschätzt, ist er auch bereit, mehr zu leisten. Ein effektives Mittel, um in direkten Kontakt mit dem Mitarbeiter zu treten und für mehr Motivation zu sorgen, sind regelmäßige Feedbackgespräche. Diese sollten dazu dienen, die Entwicklung des Angestellten aufzuzeigen, positive Eigenschaften zu benennen und den täglichen Arbeitseinsatz zu würdigen. Darüber hinaus sollte besonderer Einsatz gesondert anerkannt werden. Natürlich darf auch Kritik geübt werden, sofern sie gerechtfertigt und begründbar ist. Wichtig dafür ist, stets sachlich zu argumentieren, dem Mitarbeiter die Möglichkeit zur Rechtfertigung zu geben und auch selbst kritikfähig zu sein.

Feedback konstruktiv gestalten und Mitarbeiter motivieren

Ein fruchtbares und konstruktives Feedbackgespräch kann die Mitarbeiterzufriedenheit steigern. Es sollte deswegen gut vorbereitet und transparent sein. Dabei steht Ihnen Personio hilfreich zur Seite. Als HR-Betriebssystem für alle Personalprozesse bietet Ihnen Personio unter anderem zahlreiche Funktionen, die Sie bei der Mitarbeiterbeurteilung unterstützen.

In der digitalen Personalakte sind alle für das Feedback relevanten Informationen hinterlegt. So können Sie zum Beispiel vorbereitend Zeugnisse und Notizen, die den beruflichen Werdegang des Mitarbeiters veranschaulichen, einsehen und für die Beurteilung heranziehen.

Um die Motivation Ihres Mitarbeiters zu überprüfen, sollte der direkte Vorgesetzte seine Leistungen regelmäßig dokumentieren. Das geht über das Anlegen fest definierter KPIs und über freie Formulierungen in Form von Performance-Kommentaren. Mit diesen erfassen Sie auch die schwer messbaren Soft Skills wie Kreativität, Flexibilität und Verhandlungsgeschick, die für die Mitarbeiterbewertung relevant sind. Diese Informationen speichern Sie im Performance-Bereich der digitalen Personalakte.

Die Mitarbeiterzufriedenheit können Sie anhand eines Fragebogens evaluieren, den Sie Ihrem Angestellten vor dem Feedbackgespräch zur Verfügung stellen. Laden Sie dafür die standardisierte Vorlage zur Selbsteinschätzung herunter. Auch sie ist direkt in der digitalen Personalakte hinterlegbar.

Die Koordination des Feedbackgesprächs kann ebenfalls direkt in Personio erfolgen. Sie geben einfach alle am Gespräch beteiligten Personen an und diese erhalten dann eine Einladung – zum Beispiel per E-Mail. Haben die Beteiligten ihre Teilnahme bestätigt, wird der Termin automatisch im Kalender eingetragen. Auch Ort und Dauer des Meetings können Sie auf diese Weise mitteilen.

Zur Mitarbeiter-Motivation tragen Sie auch bei, indem Sie mit Ihren Forderungen und Bewertungen transparent und nachvollziehbar bleiben. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern die Ergebnisse des Feedbackgesprächs zugänglich machen. Die Dokumentation des Gesprächs inklusive der für die nächste Zeit erarbeiteten Ziele hinterlegen Sie in Personio. Mit den entsprechenden Zugangsdaten kann Ihr Mitarbeiter diese dann einsehen.

Download: Leitfaden zum Mitarbeitergespräch
  • Strukrierter und transparentes Vorgehen
  • Zielorientierte Gesprächsleitung
  • Stärkung des Vertrauens

Wie können Sie Ihr HR-Management verbessern?

Personio unterstützt Sie nicht nur dabei, Personalgespräche zu führen. Mit der digitalen Personalakte behalten Sie die Daten Ihrer Mitarbeiter im Blick und ermöglichen Ihnen selbst Daten zu erfassen, z.B. Abwesenheiten oder Arbeitszeiten. Testen Sie alle Funktionen  in einem kostenlosen Test-Zugang oder buchen Sie eine Webdemo an.