• Deutsch
  • English
Thermondo Heizungsbauer Spricht Mit Kundin

Professionalisierung geht mit Wachstum einher

Thermondos Umstieg von mehreren HR-Tools auf Personio

Zügig wachsende Unternehmen haben häufig damit zu kämpfen, dass anfangs eingeführte Software schnell nicht mehr den Anforderungen genügt. Es werden weitere Tools hinzugefügt, und bald stehen die Mitarbeiter vor einer Reihe von Programmen und Werkzeugen, die in unterschiedlichen Bereichen sinnvoll sind, aber in der Masse eher aufhalten. Besonders schnell machen sich solche Entwicklungen in Human Resources bemerkbar. Hier lohnt es sich, von Beginn an auf ein flexibles und umfassendes Tool zu setzen, das auf wachsende Unternehmen ausgelegt ist.

Diese Entwicklung hat auch der Berliner Heizungsbauer Thermondo erlebt. Der Erfolg von Thermondo führte zu einem enormen Wachstum des Unternehmens: Seit 2014 stieg die Zahl der Mitarbeiter von 100 auf 300. Die gleichzeitige Nutzung verschiedener HR-Tools in der Personalverwaltung und im Bewerbermanagement erschwerte eine effiziente Personalarbeit. Eine neue, umfassende Lösung wurde erforderlich. Im Januar 2016 erfolgte der erste Kontakt mit dem Personio-Team und im Mai war die Einführung abgeschlossen.

 

Der Wechsel von mehreren HR Tools auf Personio hat unsere Prozesse verbessert und wir konnten auch deutlich sparen.

Thermondo André Volke

André Volke, Senior HR Business Partner – Thermondo

Unnötige Komplexität durch inkompatible Tools

Die parallelen Nutzung der eigenständigen Tools BambooHR und Jobvite führte zu Mehraufwand im administrativen HR-Management. So mussten beispielsweise Atteste nach der Krankmeldung bei jedem Mitarbeiter einzeln angefordert werden. Der manuelle Genehmigungsprozess kostete viel Zeit. Genehmigungsprozesse von Urlaubsanträgen konnten nicht in das Programm integriert werden, sodass sich zusätzliche händische Aufgaben für das HR Team ergaben. Auch fehlten Funktionen für das Onboarding, wodurch sich Prozesse enorm verzögerten. Funktionen wie Fehlzeitenverwaltung und Bewerbermanagement waren eher auf amerikanische HR-Prozesse ausgelegt. Letztlich verursachte der Einsatz zweier Systeme auch hohe Kosten.

Mehr Effizienz mit Personio

Die Einführung einer neuen Softwarelösung im laufenden Geschäft eines Startups in der Wachstumsphase ist eine große Herausforderung. Eine zügige und einfache Implementierung ist das A und O. So wird gewährleistet, dass das Unternehmen schnell auf alle Funktionen zugreifen kann, das HR-Management wieder effizient funktioniert und Recruiting-Prozesse vereinfacht werden. Und natürlich müssen dabei die Kosten überschaubar bleiben.

Einfache Implementierung

Die Implementierung von Personio verlief bei Thermondo durch den regelmäßigen Austausch mit dem Personio-Support reibungslos und konnte innerhalb weniger Wochen abgeschlossen werden. Die regelmäßigen Updates des HR-Tools erlauben Thermondo die Nutzung neuer Funktionen ohne Einführung neuer Programme und zusätzliche Kosten.

  • Beantwortung von Anfragen am selben Werktag
  • Implementierung in unter vier Wochen
  • Monatliche Erweiterungen des Funktionsumfangs

 

Die Migration auf das Tool gestaltete sich sehr einfach und es macht Spaß, mit dem Personio-Team zu arbeiten. Fast monatlich gab es seitdem neue Features. Wir fühlen uns gut aufgehoben!

 

Nachhaltigkeit im HR-Management

Die Single-Sign-On Funktion (Einloggen über Google) macht den Zugang zu Personio für Mitarbeiter mit nur einem Klick möglich. So können sie selbstständig Urlaubsanträge einreichen, Stammdaten ändern, Feedback zu Bewerbern eingeben etc. Für die Personalabteilung reduziert das den Aufwand.

Auch die Organisation von Onboarding-Prozessen gestaltet sich leichter. Alle beteiligten Abteilungen werden via Personio automatisch über ihre Aufgaben informiert: Einrichtung der Hardware und des neuen IT-Accounts, Beantragung eines Schlüssels etc. So ist der Start eines neuen Mitarbeiters optimal vorbereitet.

Die deutlichen finanziellen Einsparungen durch die Implementierung der ganzheitlichen HR-Lösung von Personio gegenüber der Nutzung von zwei HR-Tools entlasten das Budget und können in anderen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden.

  • Zeiteinsparungen durch Employee Self-Service
  • Einfacher Single-Sign On
  • Alles aus einer Hand

Zeitgemäßes und sicheres Recruiting

Durch die geringere Belastung im administrativen Bereich kann sich Thermondo auf den Recruiting-Prozess fokussieren. Das bestehende Team kann weiter wachsen, ohne dass aufwändige Prozesse zum Hindernis werden. Ein anpassbares Bewerbungsformular ist bereits in der Personio-Software integriert, es fallen keine zusätzlichen Kosten dafür an. Die Übernahme von Kandidaten aus dem Bewerbermanagement als neue Mitarbeiter im HR-System funktioniert reibungslos.

  • Verknüpfung von Application Tracking System und HR-System
  • Einfaches Bewerbermanagement
  • Einbindung von Mitarbeitern in die Personalauswahl

Ein Rundum-sorglos-Paket für die HR-Abteilung

Durch die Automatisierung vormals manueller Prozesse und die direkte Einbindung der Mitarbeiter spart Thermondo mit Personio viel Zeit ein. Laut Schätzung von André Volke konnte “eine Vollzeitstelle im HR-Bereich durch Personio übernommen werden”. Die Entlastung bei administrativen Aufgaben erlaubt dem HR-Team, sich auf andere relevante Arbeitsbereiche zu konzentrieren, wie z.B. die qualitative Mitarbeiterbetreuung. So ist eine nachhaltige Entwicklung des Teams bei Thermondo gewährleistet.

Machen Sie sich selbst ein Bild der Personio HR & Recruiting Lösung – Personio kostenlos testen